Schülervertretung heißt Schule ein Gesicht geben

Ihr könnt dabei das Schulleben durch Aktionen zum Valentinstag, zu Weihnachten oder Ostern bunter gestalten, aber auch Anträge zur Veränderung der Hausordnung und dem Umgang mit Handys in die Schulkonferenz einbringen. Möglich ist alles, was eure Schule zu einem besseren Ort zum Lernen und sich wohlfühlen macht.

Erfolgreiche SV-Arbeit fällt aber meist nicht vom Himmel. Um loszulegen, müsst ihr wissen, welche Rechte ihr habt, wie ihr eure Projekte umsetzen könnt und welche Unterstützungs­möglichkeiten es gibt.

Wir unterstützen euch durch Seminare und Fortbildungen:

Wir vermitteln Kontakte zu Gleichgesinnten aus der Region und beraten euch:

Wir sammeln und bereiten SV-Wissen auf:

Wirksame SV-Arbeit ist eine wesentliche demokratische Grunderfahrung, die auch für das spätere Leben prägend ist. Je mehr Menschen diese Erfahrung machen können, desto lebendiger wird unsere Demokratie bleiben. Gerade angesichts aktueller Herausforderungen (Rechtspopulismus, Klimakrise) ist das besonders notwendig. Unsere Angebote haben daher insgesamt eine sozial-ökologische Ausrichtung.

Wir wünschen euch viel Erfolg bei eurer SV-Arbeit und hoffen euch durch unsere Angebote dabei gut unterstützen zu können.

Das Team von „Schule ein Gesicht geben e.V.“